Workshop: „Weist Ihr ‚sicheres’ Design Sicherheitslücken auf?"

Embedded Office, Business, News

Ein technischer Workshop von Experten für Safety und Security

Wir laden Sie herzlich zu unserem Workshop ein.

Für Anwendungen, bei denen funktionale Sicherheit integraler Bestandteil eines sicheren Betriebs ist, verlangt die internationale Norm IEC 61508 zur Entwicklung von elektrischen, elektronischen und programmierbar elektronischen (E/E/PE) Systemen, dass eine Sicherheitsbewertung (Safety Case) erstellt wird. Im halbtägigen Workshop von Embedded Office und Lynx Software Technologies wird erklärt, wie der Einsatz eines "Separation Kernel" dabei helfen kann, solch eine Sicherheitsanalyse zu erstellen, indem er einen Internetzugriff nur erlaubt, wo es absolut notwendig ist, und für das übrige System eine Verteidigungsstrategie bereitstellt. Es wird erklärt, wie die Anwendung von MILS-Prinzipien (Multiple Independent Levels of Security) für eine solide theoretische Grundlage zur Erreichung dieses Ziels sorgt. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie die Anwendung eines speziell für die Einhaltung dieser Prinzipien entwickelten Separation Kernels eine brauchbare und zugängliche Lösung des Problems darstellt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Der Workshop findet in München statt und ist gedacht für Entwicklungsleiter, Produktverantwortliche und Projektingenieure.

Kempinski Hotel Airport 
Dienstag, den 11.11.2014
(dem Eröffnungstag der electronica 2014)
Zeitrahmen: 9:00 – 12:00 Uhr

Anschließend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Hier haben Sie die Möglichkeit Embedded Office und Lynx besser kennen zu lernen.

Um weitere Informationen zum Workshop zu erhalten oder sich anzumelden,
senden Sie bitte eine E-Mail an A. Dorn, dorn@embedded-office.de

Zurück