Embedded Office liefert Safety-Kompetenz nach China

Embedded Office, Business, Partner

Embedded Office ernennt Beijing Microtec Software Technologies Ltd. (BMR) zum neuen Distributionspartner in China. BMR ist Chinas größter unabhängiger Reseller von kommerzieller Embedded-Software und seit Jahrzehnten auf dem chinesischen Markt etabliert. Das Unternehmen wird ab sofort die Zertifizierungskits (Cert-Kits) von Embedded Office für IEC61508-, IEC62304-, EN50128- und DO-178B/C-Anwendungen vertreiben. Die Cert-Kits bieten ein vorzertifiziertes Software-Framework, das den Zertifizierungsaufwand der Anwender verringert und die Markteinführung sicherheitsrelevanter Produkte beschleunigt.

Die 1995 gegründete Beijing Microtec Software Technologies Ltd. ist das erste chinesisch-ausländische Unternehmen mit Schwerpunkt auf Embedded-Lösungen. BMR liefert professionelle Embedded-Software- und –Hardware-Lösungen für Telekommunikation, Internet, Konsumgüterelektronik, das Militär, industrielle Steuerungen und viele andere Märkte. Zum technischen Knowhow des Unternehmens gehören Echtzeit-Betriebssysteme, Netzwerkprotokolle, Embedded-Power-PC-Hardware, Gerätetreiber etc. BMR hat seinen Hauptsitz in Peking sowie Niederlassungen in Shanghai und Shenzhen. Das Unternehmen verkaufte bzw. lizenzierte seit seiner Gründung Embedded-Software- und Hardware-Produkte an mehr als namhafte 500 Kunden, unter anderem Shanghai Bell, Huawei, ZTE, Eastcom , Datang, Motorola China und Nortel China.

„China ist nach wie vor ein wichtiger Markt. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir ein so renommiertes Unternehmen wie Beijing Microtec Software Technologies (BMR) als Distributionspartner gewinnen konnten. BMR ist ein vielseitig kompetenter Repräsentant mit Knowhow und Erfahrungen in verschiedensten Bereichen, unter anderem in der Entwicklung von BSPs“, kommentiert Andrea Dorn, Leiterin Vertrieb und Marketing von Embedded Office. „BMR verfügt über ein herausragendes Portfolio führender Embedded-Software- und -Hardware-Produkte, die wir mit unseren Cert-Kits ergänzen.“

Zurück