Safety-BSP vereinfacht Mikrocontroller-Einsatz

Embedded Office, Business, News

Embedded Office, Spezialist für Embedded-Systeme mit Schwerpunkt auf sicherheitskritischen Anwendungen, nimmt mit weiteren Partnern aus Industrie und Wissenschaft an dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten vierten zivilen Luftfahrtforschungsprogramm (LUFO IV.4) teil. Das BMWi unterstützt mit LUFO IV.4 von 2007 bis 2015 Forschungs- und Technologieentwicklungsvorhaben mit einer Anwendung in der zivilen, kommerziellen Luftfahrt am Standort Deutschland. Dieses Forschungsprojekt soll die technologische Basis der Luftfahrtforschung in Deutschland festigen und die Bedeutung des Hochtechnologiebereichs Luftfahrt unterstreichen.

Ziel des Projekts ist es, eine europäische Lösung eines zertifizierten Echtzeitbetriebssystems für die Luftfahrtbranche zu finden, welches für kleine und mittelständische Unternehmen finanziell tragbar und im Leistungsumfang attraktiv ist. In Zusammenarbeit sollen die Projektpartner das Echtzeitbetriebssystem in einem realistischen Anwendungsumfeld erproben und auswerten. Aufgabe von Embedded Office war es, das Echtzeitbetriebssystem und das zugehörige Board Support Package (BSP) an die verwendeten Hardware-Plattformen anzupassen und das Software-Framework dafür zu erstellen und damit die Grundlage für den kommerziellen Einsatz zu legen.

Als Echtzeitbetriebssystem diente der Echtzeitkernel „µC/OS-II“ mit einer Partitioning-Erweiterung. Dieses System wurde schon bei verschiedenen Luftfahrtherstellern eingesetzt und zertifiziert. Als Hardware-Plattformen standen die Anwendungsprozessoren der i.IMX6-Serie von Freescale, PowerPC-Architekturen sowie die STM32-Mikrocontroller von STMicroelectronis zur Verfügung. Für das BSP hat Embedded Office eine Software-Lifecycle-Dokumentation nach Luftfahrtstandard DO-178B/C erstellt und es in ein Safety-BSP überführt.

Die erarbeiteten Ergebnisse dienen dazu, in Zukunft auch neue modulare Hardwareplattformen effizient zu unterstützen, damit diese schneller zugelassen und die Anforderungen der Luftfahrtindustrie schneller umgesetzt werden. Zudem ermöglichen sie den Einsatz in anderen Industriebereichen, die zertifizierbare Hard- und Software erfordern wie Industrieautomation, Automotive und Medizintechnik.

„Wir haben das BSP mittels Software-Lifecyle-Dokumentation in ein Safety-BSP überführt“, erklärt Michael Hillmann, Geschäftsführer von Embedded Office. „Dieses Safety-BSP umfasst alle für eine erfolgreiche Zertifizierung notwendigen Informationen, den Source-Code, Dokumente und Test-Cases. Zusätzlich bieten wir Schulungen, Workshops und Support an. Unser Bestreben ist es, die Anwender bei der Gesamtintegration ihrer Produkte optimal zu unterstützen, von der Planung bis zur Zertifizierung vor Ort mit den zuständigen Zulassungsbehörden.“

Zurück