Innovationspreis 2013/14

Embedded Office, Business, News

Eingebettete Systeme verrichten – weitestgehend unsichtbar für den Benutzer – den Dienst in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen und Geräten; beispielsweise in Flugzeugen, Zügen, Kraftfahrzeugen, medizinischen Geräten, Kühlschränken, Mobil telefonen sowie allgemein in Geräten der Unterhaltungselektronik. Das eingesetzte „Embedded System“ muss im Gerät dann ein zu berechnendes Ergebnis innerhalb eines vorher fest defi nierten Zeitintervalls, also vor einer bestimmten Zeitschranke garantiert berechnen. Die Größe des Zeitintervalls spielt dabei keine Rolle. Währen bei einigen Aufgaben (z. B. Motorsteuerung) eine Sekunde bereits zu lang sein kann, reichen für andere Probleme Stunden oder sogar Tage. Das Echtzeitsystem muss also nicht nur ein Mess- oder Berechnungsergebnis mit dem richtigen Wert, sondern dasselbe auch noch rechtzeitig liefern. Andernfalls hat das System versagt. Die hierfür eingesetzte Software unterliegt strengsten Normen und Standards. Diese Normen geben vor, wie diese sicherheitskritische Software entwickelt, dokumentiert und getestet werden muss. Die konsequente Umsetzung dieser Normen sowie die restriktiv, laut Norm, vorgegebenen Entwicklungs- und Fertigungsprozesse sind für die Entwickler solcher Systeme zeit- und damit letztlich kostenaufwändig. Mit der prämierten Innovation, dem Cert-Kit μC/OS-MPU für LPC32x0, bietet das Unternehmen eine vorzertifizierte Softwarekomponente, die Hersteller von sicherheitsrelevanten Systemen bei der normenkonformen Entwicklung unterstützt und den Weg zu einer schnellen und zuverlässigen Zertifizierung des Endprodukts ebnet.

Zurück